Alvin Lucier Alvin Lucier

Z E I L E   F Ü R   Z E I L E

ZEILE FÜR ZEILE ist der zweite Film einer Reihe von Komponistenportraits, in denen wir versuchen, eine formale Qualität zu entwickeln, die mit der Musik der jeweiligen Komponisten korrespondiert und den Film zu einem "Sprachrohr" für den Komponisten werden lässt.
Unsere Reihe begann 2012 mit dem Portrait des amerikanischen Komponisten Alvin Lucier NO IDEAS BUT IN THINGS (2012) und wurde nach ZEILE FÜR ZEILE fortgesetzt mit A SHAPE OF TIME, einem Film über den japanischen Komponisten Jo Kondo. Ein Film über den belgischen Komponisten Boudewijn Buckinx ist für 2017 geplant.
In den Filmen bringen wir unsere Erfahrungen als Komponist und Konzertveranstalter (Hauke Harder) und Cutterin und Malerin (Viola Rusche) zusammen. Jeder von uns hatte vorher auch schon einen eigenen Film realisiert.

Viola Rusche
geb. 1960 in Kiel, Musik- und Kunststudium in München und Düsseldorf lebt in Berlin als freie Cutterin und Filmemacherin. Als Cutterin Schnitt für diverse Dokumentarfilme über Künstler (u.a. Angela Winkler und Thomas Brasch), sowie Fernsehfeatures.
2008 AMOR VATI - Der Dichter Christian Saalberg

Hauke Harder
1963 geboren in Heide/Holstein
1989 Beginn der kompositorischen Arbeit, 1991/92 Privatunterricht bei Wolfgang von Schweinitz, 1989-1999 Veranstaltung von Konzerten zeitgenössischer Musik im Rahmen der 'Gesellschaft für akustische Lebenshilfe' (Kiel). Seit 1995 Realisation von Arbeiten für Alvin Lucier in Europa. Seit 2009 auch Arbeiten im Bereich Film.

Der Film 
Filmemacher 
Ernstalbrecht Stiebler 
Trailer 
Team 
Kontakt 

Ein Film über den Komponisten Ernstalbrecht Stiebler
von Viola Rusche & Hauke Harder, 2014